Der 24h Dienst

Ansprechpartner

Den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen finden Sie hier:
Ansprechpartner

Büro- & Geschäftszeiten

Mo, Di, Do 9 – 18 Uhr
Mi geschlossen
Fr 9 – 12 Uhr

Meine Merkliste

Alles auf einen Blick

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und am häufigsten gestellen Fragen rum um COVID-19.

Der 24h Dienst
03364 7550-0

E-Mail
info@ewg-besser-wohnen.de

Ein Überblick rundum COVID-19

Zum Mieterportal

Planen, Bauen,

Besser Wohnen - Frühjahr 2021.

Christian Fiebig

Christian Fiebig

Bauprojektleiter

Neugestaltung des Innenhofs Wieckestraße 6-8.

Nachdem wir im Sommer des letzten Jahres die Hausaufgänge der Wieckestraße 6-8 fertigstellen und vermieten konnten, haben wir uns auf der Zielgeraden des Jahres 2020 noch den Innenhof mit dem dazugehörigem Müllplatz angenommen. Unser Ziel war es den Innenhof für unsere Mieter so zu gestalten, dass die Müllentsorgung und das gewohnte Wäschetrocknen weiterhin möglich sind, wir dort aber trotzdem eine saubere und freundliche Umgebung vorfinden.

In mitten unserer Wohnanlage, zwischen den Häusern der Wieckestraße 6-8 und der Franz-Mehring-Straße 7-9 ist einer von zwei Innenhöfen des Gebäudekomplexes zu finden. Die Gestaltung der Innenhöfe und Außenanlagen, sowie die Instandsetzung des Wohnumfelds nach der Sanierung der Wohneinheiten sind bei der Planung und Durchführung einer Baumaßnahme meist der letzte Schritt. Dennoch ist diese Planungsphase sehr wichtig und entscheidet über die spätere Funktionalität und des Einscheinungsbildes der einzelnen Objekte.

Im alten Innenhof war es möglich, fußläufig alle dort befindlichen Keller- und Hintereingänge zu den Häusern Wieckestraße 7-8 und Franz-Mehring-Straße 7-9 zu erreichen. Diese Keller- und Hintereingänge haben wir erhalten. Im Herbst 2020 als erste Maßnahme der vorgefundenen schlechten Bausubstanz, wurden die Eingänge abgerissen und anschließend erneuert. Darauffolgend haben wir den vorhandenen Gehweg inklusive der Fahrradrampen erneuert, den alten Müllplatz umgebaut, die alten Wäschestangen durch neue ersetzt und eine Neubepflanzung mit Rasenansaat durchgeführt. Der Innenhof ist jetzt wieder hell und freundlich, aufgeräumt und klar strukturiert. Er lädt förmlich dazu ein, hier ein gemeinsamen Pläuschchen mit Nachbar zu führen.

Franz-Mehring-Straße 7 - Wie geht’s hier weiter?

Nach der Fertigstellung der Wieckestraße 6-8 und den dazugehörigen Außenanlagen widmen wir uns nun dem vorletzten Bauabschnitt in dieser Wohnanlage, der Franz-Mehring-Straße 7. In diesem Hausaufgang befinden sich 7 Wohneinheiten von denen aktuell 4 Wohnungen bewohnt werden und auch weiterhin bewohnt bleiben. Die bereits Entkernten Wohnungen, zwei 5 – Raum und eine 2 – Raum Wohnung, werden in diesem Jahr saniert und instandgesetzt. 

 

Die Wohnungen erhalten neue Fenster, neue Innen- und Wohnungseingangstüren und werden mit neuen Fliesen, Tapeten und Bodenbelägen ausgestattet. Zusätzlich werden die Elektroanlagen erneuert und alle Wohnungen an das Fernwärmenetz angeschlossen. Aktuell wird im Außenbereich die Fassade instandgesetzt und die Dachfläche des großzügig angelegten historischen Eingangsbereichs saniert. Die große Hauptdachfläche wurde bereits 2018 umfangreich saniert. 

Fritz-Heckert-Straße 72 - 78 in Eisenhüttenstadt

Nachdem die EWG eG im Mai 2020 den ersten Wohnblock in der Fritz-Heckert-Straße 64-70 fertigstellen konnte, wurde bereits im Februar diesen Jahres ein weiterer Bauabschnitt mit der Fritz-Heckert-Straße 72-78 an die Vermietung übergeben. Insgesamt wurden hier 24 Wohnungen umgebaut und saniert. Die Wohnungen wurden mit neuen Türen, Bodenbelägen, Tapeten und Fliesenbelägen ausgestattet. Die Elektroinstallationen mit integrierter Home Way Anlage sowie die Sanitäranlagen und Sanitärobjekte wurden an die heutigen Standards angepasst und erneuert. In der Fritz-Heckert-Straße 72 

und 78 sind zusätzlich zwei Aufzüge, straßenseitige Kellerrampeneingänge und zwei barrierefreie Wohnungen im Erdgeschoss entstanden. Wenn alle Wohnungen bezogen wurden, werden in den Kellerfluren und den Treppenhäusern noch die abschließenden Malerarbeiten ausgeführt. Derzeit sind die Tiefbaufirmen dabei die Außenanlagen mit den entsprechenden Zuwegungen zu den Aufgängen und Kellerrampen fertigzustellen. Für Juni 2021 ist auch bereits die Fertigstellung und Übergabe des letzten Bauabschnitts in der Fritz-Heckert-Straße 80-86 geplant.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz brandenburgischer baukulturpreis 2011 -  Kategorie UMBAU
ewg_logo_unten.png

Anfrage für Exposé:

Du interessierst Dich für diese Wohnung? Oder möchtest ein Beratungsgespräch? Das freut uns. Verrate uns bitte noch, wie wir Dich kontaktieren können und wir werden uns umgehend bei Dir melden.