Der 24h Dienst

Ansprechpartner

Den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen finden Sie hier:
Ansprechpartner

Wann Sie uns erreichen

Öffnungszeiten
Montag 9 - 16 Uhr
Dienstag nach Terminvereinbarung
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 9 -16 Uhr
Freitag nach Terminvereinbarung

Meine Merkliste

Alles auf einen Blick

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und am häufigsten gestellen Fragen rum um COVID-19.

Der 24h Dienst
03364 7550-0

E-Mail
info@ewg-besser-wohnen.de

Ein Überblick rundum COVID-19

Service-Portal
Service-Portal

Bist Du geeignet für den Job
als Immobilienkaufmann/Frau?

Bist Du geeignet für den Job als Immobilienkauf-mann/Frau?

 Lerne alles über den Kauf, Verkauf und die Vermietung von „echten“ Immobilen!
Mach jetzt den Test und finde heraus, ob die Ausbildung zu Dir passt.

/
Immobilien und Architektur, das interessiert mich!
Stimmst Du der Aussage zu?
Bitte kreuze entsprechend an.
Reden, das kann ich gut!
Stimmst Du der Aussage zu?
Bitte kreuze entsprechend an.
Menschen helfen, die mich brauchen - das ist wichtig!
Stimmst Du der Aussage zu?
Bitte kreuze entsprechend an.
Viel zu tun, wenig Zeit…
Wie reagierst Du in der Situation?
Bitte kreuze entsprechend an.
Ich habe Mist gebaut!
Wie reagierst Du in der Situation?
Bitte kreuze entsprechend an.
Mein Tag hat Struktur!
Stimmst Du der Aussage zu?
Bitte kreuze entsprechend an.
Social Media und WorldWideWeb - unsere Zukunft!
Stimmst Du der Aussage zu?
Bitte kreuze entsprechend an.
Mein Job muss …
Wie vervollständigst Du den Satz?
Bitte kreuze entsprechend an.
Ich sehe mich später im Job als…
Wie vervollständigst Du den Satz?
Bitte kreuze entsprechend an.
Bei der Arbeit will ich…
Wie vervollständigst Du den Satz?
Bitte kreuze entsprechend an.
Ergebnis ansehen

Berufsinfos

Vom Azubi zur Führungskraft – keine Ausnahme bei uns. Bei uns kannst Du zeigen, was du drauf hast. Wenn Du also Interesse an der Immobilienbranche hast, dann bist Du bei uns genau richtig. Wir bilden Immobilienkaufleute aus, egal welchen Geschlechts.

Der Immobilienkaufmann/frau ist ein staatlich anerkannter dualer Ausbildungsberuf, den Du in drei Jahre in unserem Unternehmen erlernst.

Die Immobilienkaufleute arbeiten täglich mit Mietern, Interessenten, Geschäftspartnern und Behörden zusammen. Wir sind Wunscherfüller, Traumhausbauer, Wegweiser, Seelsorger, Kümmerer und Macher. Und wir sind auch Streber wenn´s um Kommunikation und Service geht. Mein Haus, mein Projekt, meine Leidenschaft, mein Erfolg. 

Das willst du auch?

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen:

  • sehr guter bis guter Schulabschluss
  • Talent zur Kommunikation, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • kommunikative, ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Interesse an der Immobilienbranche
  • große Lern- und Leistungsbereitschaft

Wir ermöglichen dir eine abwechslungsreiche und extrem spannende praktische Ausbildung, denn Du erhältst als Teammitglied wertvolle Einblicke in alle Unternehmensbereiche.

  • Immobilien vermieten und verkaufen – unter anderem Interessentenakquise, Objektbesichtigungen, Mieterberatung bis hin zur Vertragsgestaltung.
  • Immobilien verwalten – Instandhaltungsaufträge, Übergaben und Abnahmen in unserem Immobilienbestand, Wohneigentumsverwaltung, Sozialmanagement und Hauswartdienstleistungen.
  • Technik – Planung, Ausführungsbetreuung und Abnahmen unserer Neubau-, Umbau- oder Sanierungsprojekte, Baustellenbegehungen und baurechtliche Bestimmungen.
  • Buchhaltung – Mitgliederverwaltung, Immobilienfinanzierung, Betriebskostenabrechnung, Jahresabschluss und Steuern.
  • Marketing – Social Media, Eventmanagement, Redaktionsarbeit, Homepagemanagement und kreative Projekte designen und umsetzen.

Immobilienkaufleute arbeiten bei uns in allen Bereichen. Der Vertrieb der Wohnungen, die Wohnungsverwaltung und die -erhaltung stehen bei uns an erster Stelle. Die Zusammenarbeit aller Abteilungen als großes Team ist deshalb besonders wichtig.

  • Rechtsordnung & Rechtsgebiete
  • der Kaufmann und seine Firma
  • Rechnungswesen
  • Wohnräume vermarkten
  • Wohnräume verwalten und Bestände pflegen
  • Grundstücke erwerben und entwickeln
  • Bauprojekte entwickeln und begleiten

Vor Beginn der Ausbildung schließt Du mit uns einen Ausbildungsvertrag ab. Darin werden zum Beispiel Beginn und Ende der Ausbildungszeit, die Dauer der Probezeit, die Höhe der Ausbildungsvergütung und der Urlaub festgelegt. Wenn Du noch nicht 18 Jahre alt bist, müssen auch Deine Eltern den Vertrag unterschreiben.

Unsere Azubis erhalten folgende Vergütungen in der Ausbildung

  1. Ausbildungsjahr 800,00 €
  2. Ausbildungsjahr 910,00 €
  3. Ausbildungsjahr 1025,00 €

Die schulische Ausbildung findet am Konrad-Wachsmann-Oberstufenzentrum der Stadt Frankfurt (Oder) statt. Sobald der Ausbildungsvertrag abgeschlossen ist, können wir Dich bei der Berufsschule anmelden. Als Azubi ist dir dein Schulplatz sicher.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Im dualen Rhythmus: Praxis 2 Wochen, Berufsschule 1 Woche.

Ausbildungsnachweis (Berichtsheft)
Nachweis praktischer Ausbildungsinhalte (schriftlich oder elektronisch). Voraussetzung für die Zulassung zur Zwischen- und Abschlussprüfung.

Zwischenprüfung

Vor Ende des 2. Ausbildungsjahres. Schriftliche Ermittlung des Kenntnisstandes und ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.

Abschlussprüfung

Zum Ende der Ausbildungszeit, Schriftlich und praktisch
Vorzeitige Teilnahme bei sehr guten und guten Leistungen möglich

Nach der Ausbildung – kommt die Fortbildung

Als Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann hast Du die Chance, Dich im Laufe des Berufslebens weiter zu entwickeln, zu spezialisieren oder du studierst einfach bei uns berufsbegleitend.

Per E-Mail an: d.noack@ewg-besser-wohnen.de mit Deinen Unterlagen.

Erfahrungsberichte

Emelie

Nach meinem freiwilligen Praktikum in den Herbstferien 2020, war ich von Grund auf begeistert…

Kristin

Wer nach einem abwechslungsreichen Ausbildungsplatz sucht, der ist bei uns genau richtig…

Pascal

Ich wusste bereits vor dem Abschluss meines Abiturs, dass ich eine kaufmännische Berufsrichtung…

Bewerbungstipps

Auf den Zeitpunkt kommt es an. Bewirb Dich rechtzeitig bei uns. Ein dreiviertel Jahr vor Deinem Schulabschluss bzw. Ausbildungsbeginn wäre eine gute Zeit. Allerspätestens jedoch bis Ende März sollten wir von dir gehört haben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Deine Bewerbung aufzubauen. Du kannst dieser Empfehlung folgen:

  • Bewerbungsschreiben (maximal 1 A4-Seite)
  • wähle die richtige Anrede (Ansprechpartner)
  • formuliere eine interessante Einleitung
  • zeige Deine Stärken auf, Beispiele untermauern Deine Aussagen „Bsp. Du bist teamfähig, weil Du auf Deine Geschwister aufpasst, ein Ehrenamt ausübst oder im täglichen Leben die Eltern unterstützt“
  • ganz wichtig: warum willst Du diesen Beruf erlernen
  • äußere abschließend den Wunsch nach einem Vorstellungsgespräch, damit Dein zukünftiger Ausbilder Dich persönlich kennenlernen kann

  • Deckblatt (optional)
    Hier kannst Du auf Dich aufmerksam machen und mit dezenter Kreativität punkten. Wähle eine Überschrift (Bewerbung oder Bewerbungsunterlagen als Auszubildende/r). Liste Deine Kontaktdaten auf und schreibe, welche Dokumente noch folgen. Möchtest Du ein Foto einfügen, dann nutze nicht das Selfie vom letzten Instagram-Post, sondern lass es möglichst professionell anfertigen und dich gut in Szene setzen.

  • Lebenslauf
    Erstelle den Lebenslauf übersichtlich in tabellarischer Form.

  • Zeugnisse und Praktikumsbescheinigungen
    Fertige Kopien von Deinen Originalen bzw. scanne diese für die digitale Bewerbung ein.

Tipp: Deine Bewerbung muss sauber und fehlerfrei sein. Sie ist Dein erstes Aushängeschild! Eine vertraute Person sollte kontrollieren, ob alles richtig ist.

Analog oder digital?

Beides ist möglich. Du entscheidest!

Wichtiges zur digitalen Bewerbung

  • Verstelle dich nicht – sei einfach du selbst
  • Pünktliches Erscheinen bringt Punkte
  • Schau deinen Gesprächspartnern in die Augen
  • Bringe Deine Originaldokumente mit (z.B. Zeugnis, Praktikumsbescheinigungen).
  • Wähle einen angemessenen Kleidungsstil aus.
  • Kleidung und Schuhe müssen sauber und ordentlich sein
  • Überlege, auf welche Fragen Du wie antworten würdest
  • Sei unbedingt pünktlich!
  • Warte, dass Dir ein Platz angeboten wird.
  • Achte auf eine korrekte Ausdrucksweise.
  • Halte beim Gespräch Blickkontakt zu den Gesprächspartnern.
  • Kaue nicht Kaugummi und stelle das Handy auf lautlos.
  • Bringe Deine Originaldokumente mit (z.B. Zeugnis, Praktikumsbescheinigungen).

Kontakt & Ansprechpartner

Gern kannst du Kontakt per E-Mail mit Diana Noack (d.noack@ewg-besser-wohnen.de) aufnehmen. Sollten noch Fragen offen sein, können wir auch kurz miteinander telefonieren.

Romy Steyer

Ausbilderin
Tel.: 03364 7550-34

Diana Noack

Ausbildungsbetreuerin
Tel.: 03364 7550-10

Bewerbung

Wir freuen uns, wenn Du Dich bewerben würdest. Wir arbeiten gern mit jungen Leuten zusammen und sind Dir behilflich beim Start ins Berufsleben.

Bewerbung

Wir freuen uns, wenn Du Dich bewerben würdest. Wir arbeiten gern mit jungen Leuten zusammen und sind Dir behilflich beim Start ins Berufsleben.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz brandenburgischer baukulturpreis 2011 -  Kategorie UMBAU

Emelie

1. Ausbildungsjahr

Nach meinem freiwilligen Praktikum in den Herbstferien 2020, war ich von Grund auf begeistert von dem Beruf und habe mich dazu entschieden, eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau zu beginnen. Natürlich war meine erste Wahl die EWG, weil die Zeit meines Praktikums von einem sehr angenehmen Arbeitsklima sowie -umfeld geprägt war. Dies hat sich seit Beginn meiner Ausbildung nur nochmal bestätigt. 

Ich bin zwar erst seit kurzer Zeit hier bei der EWG, aber schon am ersten Tag der Ausbildung fühlte ich mich willkommen und wurde vom ganzen Team wirklich schnell sehr herzlich aufgenommen. Momentan bin ich erstmal in der Abteilung der Finanzbuchhaltung bis zum März 2022, was mir tatsächlich besser gefällt als ich dachte ;). Aber natürlich bin ich auch gespannt, was die anderen Bereiche der Genossenschaft und die Ausbildung generell für mich bereithalten.

Weißt du, was eine Genossenschaft so besonders macht? Wenn nicht, ist die Ausbildung eine tolle Chance um einmal hinter die Fassaden zu blicken und die Abläufe in der EWG genauer kennenzulernen. Dann sieht man die Stadt und jede einzelne Mietwohnung auf einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Ich denke der Beruf der Immobilienkauffrau bzw. des Immobilienkaufmannes ist für jeden etwas, der nicht nur stumpfe Bürojobs mag, sondern vielseitig und mit viel Abwechslung arbeiten möchte. In jedem Fall sollte man auch ein gewisses Maß an Interesse für Immobilien und deren Vermarktung mitbringen, dann macht sogar die Berufsschule Spaß.

Kristin

1. Ausbildungsjahr

Wer nach einem abwechslungsreichen Ausbildungsplatz sucht, der ist bei uns genau richtig. Wir, bei der Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft, denken zukunftsorientiert. Bei zahlreichen Veranstaltungen sprechen wir die Bürger der Stadt, ob groß, ob klein, direkt an. Zum Beispiel beim EWG Autokino, dem Hoffest oder dem Weihnachtsmarkt. Auch ich besuchte einige dieser Feste und bin so auf die EWG gestoßen. Mir gefiel das Engagement der EWG, den Bewohnern der Stadt und des Umkreises neue kulturelle Möglichkeiten zu bieten. Mit Hilfe der EWG hat sich die Stadt nicht nur kulturell weiterentwickelt, sondern ist auch für viele Bürger attraktiver geworden. Zur Ausbildung des Immobilienkaufmannes gehört es mit dazu an Bauprojekten mitzuwirken, zu planen, zu organisieren und somit eine moderne Stadt mit zu erschaffen. Hier lerne ich meine Heimatstadt aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen.

Letztendlich wird mir hier ein kundenorientiertes und abwechslungsreiches Ausbildungsangebot offeriert, mit Außen- und Innendienst.

Dank der freundlichen und familiären Aufnahme zu Beginn der Ausbildung bin ich stolz, ein Teil des EWG-Teams zu sein und würde mich immer wieder für mein Unternehmen entscheiden.

Pascal

2. Ausbildungsjahr

Ich wusste bereits vor dem Abschluss meines Abiturs, dass ich eine kaufmännische Berufsrichtung ausüben möchte. Dementsprechend habe ich mich über sämtliche Arten der kaufmännischen Ausbildung informiert, wobei mich die der Immobilienkaufleute am meisten angesprochen hat. Das vielseitige Aufgabengebiet des Immobilienkaufmanns hat dabei den entscheidenden Faktor gespielt. Die Ausbildung bietet Einsicht auf die Immobilienverwaltung, die Vermietung und den Verkauf der Wohnungen/Wohnhäuser, die Finanzbuchhaltung, den Bereich der Haustechnik und die Fremdverwaltung.

Das positive an dem Beruf der Immobilienkaufleute ist, dass es kein stupider Bürojob ist, sondern man durch die Wohnungsbesichtigungen, Wohnungsübergaben und Wohnungsabnahmen, aber auch durch die Bauprojekte öfters außerhalb des Büros tätig wird. Es herrscht demzufolge ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Außeneinsätzen und der eigentlichen Büroarbeit. Nachdem ich von dem Beruf sehr angetan war, habe ich mich informiert, wo der Beruf in der Nähe meiner Heimatstadt ausgebildet wird und genau an diesem Punkt bin ich auf die EWG gestoßen.

Das Besondere an der EWG ist, dass sie eine Genossenschaft ist, dementsprechend sehr kundenorientiert handelt und einen gemeinschaftlichen Gedanken verfolgt. Dies war auch einer der Punkte, der mir sehr zugesprochen hat und somit ebenfalls Einwirkungen in Hinsicht auf die Wahl meiner Ausbildungsstätte hatte. Nun bin ich schon ca. 1 Jahr & 2 Monate bei der EWG, ich wurde sehr nett aufgenommen, habe mich gut eingearbeitet und habe schon viele positive Erfahrungen und vor allem Fachwissen gesammelt.

Anfrage für Exposé:

Du interessierst Dich für diese Wohnung? Oder möchtest ein Beratungsgespräch? Das freut uns. Verrate uns bitte noch, wie wir Dich kontaktieren können und wir werden uns umgehend bei Dir melden.