News

EWG Treff - Veranstaltungsplan September

 

Unser Veranstaltungsplan für Ihren EWG Treff in der Herderstraße 12 ist da!

EWG Veranstaltungsplan Herderstrasse 12

EWG Veranstaltungsplan Herderstrasse 12

Eure EWG eG

Allgemeine Bekanntmachung

 

Die Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft eG mit Sitz in 15890 Eisenhüttenstadt, Karl-Marx-Straße 45 beabsichtigt bestehende Wohnhäuser im Quartier Friedensweg ganzheitlich zu sanieren und einer nachhaltigen, dauerhaften Wohnnutzung zuzuführen. Bei dem Gebäude handelt es sich um insgesamt 5 Mehrfamilienhäuser mit je 24 Wohneinheiten der Gebäudeklasse 4 aus dem Baujahr Anfang bis Mitte 60iger Jahre. Der Leistungszeitraum erfolgt stufenweise in 5 Bauabschnitten im geplanten Zeitraum vom 01.10.2019 bis 31.03.2021.

 

Zehn Schülerinnen und Schüler entdecken Ihre berufliche Perspektive

 

Erneut öffneten sich die Türen der Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft eG für 5 Schülerinnen und 5 Schüler der 7. bis 10. Klasse, um den Ausbildungsberuf der Immobilienkaufleute kennenzulernen und deren Aufgabenbereiche zu entdecken. Grund war der 17. Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg, der am 28.03.2019 stattfand.

Besonders überrascht hat uns Lara, eine Schülerin der 10. Klasse aus Erkner. Lara haben wir nämlich schon auf der Ausbildungsmesse in Fürstenwalde kennengelernt Sie war so begeistert über unsere Ausbildung, dass Sie unbedingt den Zukunftstag bei uns verbringen wollte.

Da unser Programm letztes Jahr bei allen Teilnehmern überzeugte, haben es nur leicht abgewandelt:

  • Präsentation mit Firmenvorstellung, Vorstellung unserer Baustellen und Inhalte der Ausbildung
  • in spielerischer Atmosphäre Kennenlernen der umfangreichen Aufgaben unserer Abteilungen
  • Besichtigungen von einer sanierten/unsanierten Wohnung sowie einer unserer Gästewohnungen
  • ein gemeinsames Mittagessen in der »KochHütte«
  • eine Feedbackrunde und Übergabe von Geschenken für den schönen Tag mit uns

Und unsere zweite Runde hat es wieder bestätigt. Unser Beruf ist alles andere als langweilig und das Feedback zum Tag war wieder spitze. Sogar die Optik des Geschäftssitzes wurde gelobt und die lockere Atmosphäre untereinander. Überrascht waren auch viele, dass wir anerkannter Praktikumsbetrieb der IHK Ostbrandenburg sind.

Auch im nächsten Jahr werden wir auf jeden Fall wieder dabei sein und sind jetzt schon startklar für den 18. Zukunftstag.

Die Azubis der EWG eG

Noch mehr Eindrücke findest Ihr hier: Impressionen 17. Zukunftstag

Unser neues Mitgliedermagazin

 

In diesem Jahr feiern wir ein großes Jubiläum. 65 Jahre EWG, 65 Jahre Genossenschaft, Gemeinschaft, Zuhause, vertrautes Wohngefühl – ein beachtliches Alter, das unsere Genossenschaft gemeinsam mit Ihnen erreicht hat. Darauf können wir und Sie stolz sein.

1954, fast auf den Tag genau, wurden die ersten Gespräche zur Gründung unserer Genossenschaft geführt. Seitdem ist viel passiert, unsere Genossenschaft ist gewachsen, hat sich weiterentwickelt und viele Ereignisse haben Sie und unsere Gemeinschaft geprägt.

Heute ist wieder so ein besonderes Ereignis. Wir möchten Ihnen unser neues Mitgliedermagazin präsentieren – Sie mit den vielen kleinen und großen Geschichten, über uns, unsere Heimat und von Menschen die in unserer Genossenschaft leben, positiv überraschen.

Werfen Sie einen Blick durch unser »Schlüsselloch« – in unsere Genossenschaft!

Verena Rühr-Bach – Vorstandsvorsitzende &
André Häusler – Technischer Vorstand

Mitarbeiter der EWG eG seit einer Woche »Demenz Partner«

 

Am 1. März wurden Hauswarte der EWG eG und Mitarbeiter einzelner Bereiche, aus Wohnungsverwaltung, Mahnwesen und Vermietung, zum Thema Demenz geschult. Auch für die Vorstandsvorsitzende der EWG eG, Verena Rühr-Bach, ein wichtiges gesellschaftliches Thema, weshalb auch ihre Teilnahme selbstverständlich war. In einem 90-minütigen Kompaktkurs gaben Antje Baselau, Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg, und Anja Lauke, Projektkoordinatorin Gemeinsam Helfen & Unterstützen, Informationen zu unterschiedlichen Demenzerkrankungen und deren Folgen.

Außerdem vermittelten sie Tipps zum Umgang mit an Demenz erkrankten Personen. Menschen mit Demenz brauchen eine sensible, aufmerksame Nachbarschaft und Umgebung, damit sie möglichst lange zu Hause leben können. Dank dieser Schulung gehen die Mitarbeiter der EWG eG gestärkt mit Wissen über und Verständnis für die Erkrankung zukünftig an ihre Arbeit und nennen sich seither »Demenz Partner«.

Katharina Wieske
Wohnungsverwaltung und -betreuung