Der 24h Dienst

Ansprechpartner

Den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen finden Sie hier:
Ansprechpartner

Büro- & Geschäftszeiten

Mo, Di, Do 9 – 18 Uhr
Mi geschlossen
Fr 9 – 12 Uhr

Meine Merkliste

Zum Mieterportal
Zum Mieterportal

Sympathie-Award für Regina Ettmeier.

Ein Jahrzehnt des Ehrenamts.

Es gibt sie nicht wie Sand am Meer – die Menschen des Auföpferns Aber wer sich für das Ehrenamt entscheidet, der ist mit Leib und Seele dabei und weiß, worauf er sich einlässt. Zumindest ist es bei Regina Ettmeier so. Bereits seit über 10 Jahren betreut sie die Senioren im EWG Treff in der Herderstraße 12. Für ein nachbarschaftliches Miteinander von der EWG errichtet, treffen sich im schönen Gemeinschaftsraum Dienstag für Dienstag Senioren aus dem Haus und der näheren Umgebung, um einen vergnüglichen Nachmittag bei einer Runde Skat, Rommé oder einem Brettspiel zu verbringen. Doch zuvor werden die Besucher von Regina, wie sie liebevoll von den Gästen genannt wird, mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Unterstützung fand die rüstige Seniorin  durch Marianne Neupert und Ingrid Kitschke aus dem Hause der Herderstraße 12. Aber die Fäden in der Hand, hatte nur eine – und das ist Regina Ettmeier.

ES GIBT SIE NICHT, WIE SAND AM MEER.

Vom Sohn ermutigt

Dass sie so lange das Amt begleitet, hätte die sympathische Seniorin selbst nicht gedacht. „Mein Sohn Uwe hatte mir einst dazu geraten. Mutter, das ist genau das richtige für dich, meinte er.  Damit hatte er Recht. Ich konnte für andere Gutes tun, war unter Menschen und   wenn alle versorgt waren, dann gesellte ich mich dazu und hatte selbst Spaß am Spiel und Plausch mit den anderen.“

Ehrenamt des Mitgefühls

Das klingt so unkompliziert. Wir aber wissen, was hinter diesem Ehrenamt steckt und schätzen die Bereitschaft solches zu übernehmen: Eine Investition in den Faktor Zeit, um anderen einen schönen Nachmittag zu gewähren und viel Mitgefühl für unsere Mitmenschen. Einen Sympathie – Award ist es alle Male wert, den wir an Frau Regina Ettmeier senden, verbunden mit unserem großen Dankeschön.  

Geben wir achten auf das Ehrenamt!

Wer tritt in Ihre Fußstapfen

Nun möchte Regina jedoch etwas ruhiger treten und sich mehr Zeit für die Familie nehmen. Das Leben im EWG Treff soll jedoch weitergehen und den Senioren immer dienstags einen schönen Nachmittag bereiten. Hierfür sucht die EWG einen ehrenamtlichen Helfer, um in die Fußstapfen von Frau Ettmeier zu treten. Sie können sich gerne bei Irina Lis, der Mitarbeiterin des EWG Treffs im Birkenweg telefonisch unter 03364-770336 melden. Vielen Dank. 

Irina Lis

Irina Lis

"Ehrenamtlich tätig zu sein, das ist keineswegs etwas, was wir als selbstverständlich betrachten sollten."

Deutsche Stiftung Denkmalschutz brandenburgischer baukulturpreis 2011 -  Kategorie UMBAU
ewg_logo_unten.png

Anfrage für Exposé:

Du interessierst Dich für diese Wohnung? Oder möchtest ein Beratungsgespräch? Das freut uns. Verrate uns bitte noch, wie wir Dich kontaktieren können und wir werden uns umgehend bei Dir melden.