Wohnen in Neuzelle

Gartenstraße 20

Das ehemalige Gewerbeobjekt in der Gartenstraße 20 wird in der Zeit von September 2016 bis Oktober 2017 umgebaut und modernisiert.

Vom Erdgeschoss bis zum 1. Obergeschoss entstehen insgesamt fünf 2-Raumwohnungen und eine 3-Raumwohnung mit individuellen und modernen Grundrisslösungen.

Besser Wohnen

  • Grünes Wohnumfeld
  • PKW & Fahrrad-Stellplatz
  • Terasse/Balkon
  • Grundrissvielfalt
  • Komfort-Bad

 

Wohnungsangebot

  • 5 x 2-Raumwohnungen ca. 58-69 qm
  • 1 x 3-Raumwohnung ca. 85 qm
  • davon sind 3 Wohnungen barrierefrei

 

Grundrisse Erdgeschoss

EG links - 2-Raumwohnung / ca. 66,36 qm / Terasse / barrierefrei

EG mitte - 2-Raumwohnung / ca. 75,22 qm / Terasse / barrierefrei

EG rechts - 2-Raumwohnung / ca. 75,58 qm / Terasse / barrierefrei

 

Grundrisse Obergeschoss

OG links - 2-Raumwohnung / ca. 56,68 qm / Balkon

OG mitte - 3-Raumwohnung / ca. 78,85 qm / Balkon

OG rechts - 2-Raumwohnung / ca. 66,24 qm / Balkon

Wohnen in Frankfurt (Oder)

Erster Bauabschnitt in unserer
historischen Wohnanlage  »Wiecke-Viertel«

Unser erster Bauabschnitt begann am 29. August 2016 in der Franz-Mehring-Straße 13/14 und in der Wieckestraße 5. Alle Wohnungen werden komplett instand gesetzt und modernisiert. Nach der Sanierung im ersten Bauabschnitt stehen insgesamt 18 Wohnungen zur Verfügung.

Mehr Informationen zu unserer Wohnanlage »Wiecke-Viertel« erhalten Sie in unserem Flyer.

Besser Wohnen

  • Zentrale Lage
  • Familienfreundlich
  • Loggia
  • Grundrissvielfalt
  • Komfort-Bad
  • homeway-System

 

Wohnungsangebot Franz-Mehring-Straße 13/14

  • 12 x 3-Raumwohnungen mit ca. 76-101 qm

 

Grundrisse Franz-Mehring-Straße 13/14

Aufgang 13 EG links - 3-RW

Aufgang 13 1.OG links - 3-RW

Aufgang 13 2.OG links - 3-RW

Aufgang 13 EG rechts - 3-RW

Aufgang 13 1.OG rechts - 3-RW

Aufgang 13 2.OG rechts - 3-RW

Aufgang 14 EG links - 3-RW

Aufgang 14 1.OG links - 3-RW

Aufgang 14 2.OG links - 3-RW

Aufgang 14 EG rechts - 3-RW

Aufgang 14 1.OG rechts - 3-RW

Aufgang 14 2.OG rechts - 3-RW

 

 

Wohnungsangebot Wieckestraße 5

  • 3 x 2-Raumwohnungen mit ca. 73 qm
  • 3 x 3-Raumwohnungen mit ca. 78 - 87 qm

 

Grundrisse Wieckestraße 5

Aufgang 5 EG links - 3-RW

Aufgang 5 1.OG links - 3-RW

Aufgang 5 2.OG links - 3-RW

Aufgang 5 EG rechts - 2-RW

Aufgang 5 1.OG rechts - 2-RW

Aufgang 5 2.OG rechts - 2-RW

„Betreut Wohnen“ in Senioren-Wohnanlage Kastanienhof

Erster Bauabschnitt im Kastanienhof 2a-h

Kastanienhof - Betreutes Wohnen

Kastanienhof

Im Juni 2009 wurde das Objekt fertig gestellt. Die ehemalige Kindertagesstätte im Kastanienhof wurde zu einer Wohnanlage mit Sitz des Pflegedienstes Ettmeier umgestaltet. Es entstanden zwei Wohngemeinschaften für vorwiegend an Demenz Erkrankte. Des Weiteren wurden 8 barrierefreie 2-Raum-Wohnungen mit Terrasse und zur Wohnung gehörenden Pkw-Stellplätzen geschaffen. Das Objekt ist mit einem elektrischen Schiebetor ausgestattet und komplett umzäunt. Durch den in der Sprechanlage integrierten Farbmonitor können Besucher genau ins Visier genommen werden.

Zweiter Bauabschnitt im Kastanienhof 8-18

Kastanienhof Wohnung

Kastanienhof

Der 2. Bauabschnitt, Kastanienhof 8-18, ist wie geplant im Dezember 2011 fertig gestellt worden. Die Mieter haben nunmehr ihre neuen Wohnungen bezogen. 4 Gebäudetypen mit insgesamt zwei 3-Raum- und neun 2-Raum-Wohnungen prägen hier ein modernes und altersgerechtes Wohnen. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 64 und 71 m² Wohnfläche. 2 Wohnungen sind behindertengerecht ausgestattet. Beim Tag der offenen Tür am 21.01.2012 informierten sich viele ältere, aber auch jüngere Besucher über die Vorzüge der Anlage.

Dritter Bauabschnitt bis Frühjahr 2014 bezugsfertig

Auf dem Gelände Kastanienhof beginnt die Errichtung der zwei Gebäude mit den 16 neuen Wohnungen. Während der Rohbau im September 2013 stehen soll, werden der Ausbau bis Ende Februar 2014 und die Fertigstellung der Außenanlagen voraussichtlich bis Ende April 2014 dauern. Diese gehören dann zum Komplex der Seniorenwohnanlage Kastanienhof und werden den vorläufigen Schlusspunkt unserer Bauaktivitäten auf diesem Areal darstellen.

Haus 1, EG, WE 1
Haus 1, EG, WE 2
Haus 1, EG, WE 3
Haus 1, EG, WE 4
Haus 1, OG, WE 5
Haus 1, OG, WE 6
Haus 1, OG, WE 7
Haus 1, OG, WE 8

 

Wohnen in Eisenhüttenstadt

Erster Bauabschnitt in unserem  »Quartier Friedensweg«

Am 14. Dezember 2016 hat die Baustaatssekretärin des Landes Brandenburg, Ines Jesse, die Fördermittelbescheide für die Sanierung der beiden Wohnblöcke Friedensweg 12 - 16 und 24 - 28 an die Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft eG übergeben. Die Förderung beinhaltet auch eine Mietpreis- und Belegungsbindung für 50 % der Wohnungen. Insgesamt werden vierzig Wohnungen mit sozial verträglichen Mieten für Mieter mit geringem Einkommen zur Verfügung stehen.

  Besser Wohnen

  • Zentrale Lage
  • Balkon
  • Grundrissvielfalt
  • Aufzüge
  • Barrierefreie Wohnungen

 

Wohnungsangebot Friedensweg 12-16

  • 12 x 2-Raumwohnungen mit ca. 47-55 qm
  • 28 x 3-Raumwohnungen mit ca. 59-62 qm
  • davon sind 24 Wohnungen barrierefrei

 

Grundrisse Friedensweg 12-16

Friedensweg 12 EG links - 2-RW

Friedensweg 12 1.OG links - 3-RW

Friedensweg 12 EG rechts - 3-RW

Friedensweg 12 1.OG rechts - 3-RW

Friedensweg 13 EG links - 2-RW

Friedensweg 13 1.OG links - 2-RW

Friedensweg 13 EG rechts - 2-RW

Friedensweg 13 1.OG rechts - 2-RW

Friedensweg 14 EG links - 3-RW

Friedensweg 14 1.OG links - 3-RW

Friedensweg 14 EG rechts - 2-RW

Friedensweg 14 1.OG rechts - 2-RW

Friedensweg 15 EG links - 3-RW

Friedensweg 15 1.OG links - 3-RW

Friedensweg 15 EG rechts - 3-RW

Friedensweg 15 1.OG rechts - 3-RW

Friedensweg 16 EG links - 2-RW

Friedensweg 16 1.OG links - 2-RW

Friedensweg 16 EG rechts - 3-RW

Friedensweg 16 1.OG rechts - 3-RW

 

 

Wohnungsangebot Friedensweg 24-28

  • 8 x 1,5-Raumwohnungen mit ca. 39-43 qm
  • 8 x 2-Raumwohnungen mit ca. 60 qm
  • 20 x 3-Raumwohnungen mit ca. 59-73 qm
  • 4 x 4-Raumwohnungen mit ca. 76 qm
  • davon sind 12 Wohnungen barrierefrei

 

Grundrisse Friedensweg 24-28

Friedensweg 24 EG links - 3-RW

Friedensweg 24 1.OG links - 3-RW

Friedensweg 24 EG rechts - 2-RW

Friedensweg 24 1.OG rechts - 2-RW

Friedensweg 25 EG rechts - 3-RW

Friedensweg 25 1.OG rechts - 2-RW

Friedensweg 26 EG mitte - 1,5-RW

Friedensweg 26 1.OG mitte - 1,5-RW

Friedensweg 26 EG links - 3-RW

Friedensweg 26 1.OG links - 3-RW

Friedensweg 26 EG rechts - 3-RW

Friedensweg 26 1.OG rechts - 3-RW

Friedensweg 27 EG links - 3-RW

Friedensweg 27 1.OG links - 3-RW

Friedensweg 27 EG rechts - 3-RW

Friedensweg 27 1.OG rechts - 3-RW

Friedensweg 28 EG links - 4-RW

Friedensweg 28 1.OG links - 4-RW

Friedensweg 28 EG rechts - 1,5-RW

Friedensweg 28 1.OG rechts - 1,5-RW

Umbau Herder-/Goethestrasse

„Was lange währt, ...“

herderstrasse

Herderstraße

Wer sich an die Ausstellung „Stadt im Wandel“ erinnert, weiß, dass dort neben der Modernisierung auch einzelne Etagen abgetragen werden sollen. Natürlich wird damit auch die gesamte Außengestaltung ein völlig neues Bild bekommen, und es wird dem Umstand Rechnung getragen, dass sich die Bevölkerung Eisenhüttenstadts weiter verringern wird.

Zum Zeitpunkt der Planung des Bauvorhabens waren wir allerdings davon ausgegangen, dass die Wohnungen in den 4. und 5. Etagen weiterhin schwer vermietbar sein werden. Und weiter waren wir davon ausgegangen, dass der Leerstand in unserem Wohnungsunternehmen relativ schnell wieder ansteigen würde. Das ist erfreulicher Weise noch nicht der Fall. Das heißt aber auch, dass wir noch kein Potenzial haben, um Mietern, die von der Modernisierung betroffen sind, anderen Wohnraum oder Übergangswohnraum anzubieten. Das bedeutet wiederum, dass wir die Umbaumaßnahmen, die wir in der Goethe- und Herderstraße vor hatten, zeitlich verschieben müssen.