Wohnen am Oder-Spree-Kanal

Erster Bauabschnitt Wohnpark An der Schleuse

An der Schleuse 42-49  

an der schleuse 42 49 - walter laube

Foto: Walter Laube

Der erste Bauabschnitt ist fertig gestellt. Aus ehemals 5 000 m² Wohnfläche mit 83 Wohnungen und 2 Gewerbeeinheiten entstanden 76 neue Wohnungen mit einer Fläche von insgesamt 4 850 m². Individuelle Wohnungsgrundrisslösungen, 7 Dachterrassenwohnungen, 4 barrierefreie und 1 rollstuhlgerechte Wohnung prägen hier das Wohnen. Am Projekt waren ca. 30 Firmen, vorrangig aus der Region, beteiligt.

Zweiter Bauabschnitt Wohnpark An der Schleuse

An der Schleuse 51-57  

Die Arbeiten am Wohnblock gehen gut voran, nicht zuletzt sichtbar an der Fassadengestaltung und den Arbeiten im Wohnumfeld. Mit der Einrichtung von zwei Musterwohnungen können die Vorgespräche mit den Mietinteressenten fortgesetzt werden. Und wieder sind es vermeintliche Kleinigkeiten, die in der Realisierung eines Bauprojektes den Unterschied von Theorie und Praxis ausmachen. Wenn z. B. die Restfeuchte eines neu eingebauten Fußbodenestrichs einen eigentlich schon sehr niedrig angesetzten Grenzwert nicht unterschreitet, wird sich jeder redliche Fußbodenleger oder Fliesenleger weigern, sein Werk darauf aufzubauen. Und schon ist der Bauherr in der Klemme. Wenn nun auch noch der Winter vorzeitig Einzug hält, erschweren sich die Bedingungen für Bauleute und Material, vor allem im Außenbereich, zusätzlich. Die am Bau beteiligten Firmen sorgen durch die Einsatzbereitschaft dafür, dass alle nur denkbaren Möglichkeiten ausgeschöpft werden, ohne die Qualität zu vernachlässigen. Im Zweifelsfall kann dies bedeuten, Entscheidungen zur Verwendung geeigneterer Materialien zu treffen, auch wenn das mit höheren Kosten verbunden ist. Erfreulicherweise konnte die Gesamtbauzeit durch Parallelarbeit verkürzt werden, so dass der Fertigstellungstermin nicht gefährdet ist.

Dritter Bauabschnitt Wohnen am Oder-Spree-Kanal

Glogower Ring 1 - 4

Das Bauvorhaben wurde termingerecht bis zum Ende des Jahres fertiggestellt. Die zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss wurden bereits am 01. Oktober 2014 übergeben. Neben den Mietern freuen sich auch die Kunden über die neuen Räumlichkeiten.

Seit 20. Oktober 2014 führten wir mit den zukünftigen Mietern Besichtigungen durch. Hierbei werden von Küchenstudios bereits Aufmaße genommen, damit beim Einzug schon alles geliefert und montiert werden konnte.

Unser Tag der offenen Tür fand am 17.01.2015 statt. Im Anschluss zogen die Mieter in ihre neuen Wohnungen ein.

Vierter Bauabschnitt Wohnen am Oder-Spree-Kanal

Glogower Ring 38 – 41

Obwohl die Baugenehmigung noch nicht vorliegt, wird bereits intensiv an der Ausführungsplanung gearbeitet. Die ersten Leistungsverzeichnisse wurden versendet. Somit können wir davon ausgehen, dass die Bauarbeiten planmäßig im Februar 2015 starten. Die neu entstehenden Wohnungen orientieren sich gestalterisch und funktionell an den bisherigen Bauabschnitten. Auch diesmal entstehen vielfältige neue und bewährte Grundrisse.

Weitere Informationen zum Projekt